Fachmarktzentrum Bad Hall

Das Projekt entsteht direkt im Zentrum von Bad Hall an der B122 am ehemaligen Bahnhofsareal, wobei im denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude auf ca. 600 m² ein Cafe/Restaurant, ein Friseur, Büros und ein Tattoo-Studio untergebracht wurden und gegenüberliegend nun eine moderne Fachmarktzeile mit rd. 4.000 m² errichtet wird. Eurospar als eigenständiges Projekt ist seit Juli 2010 in Betrieb. Die Fachmärkte erweitern das Handelsangebot von Bad Hall in allen typischen Branchen. Das Objekt wurde 2012 an die Kirchmayr Immobilien Holding GmbH verkauft. Hauptmieter: Klipp, Lidl, Fussl, Quickschuh, DM, Libro, Fressnapf, Tedi, Ernstings Family.


 

ECKDATEN:

Betreibergesellschaft:
EKZ Bad Hall Projektentwicklungs- und Betreiber GmbH

Unsere Leistungen: Liegenschaftskauf, Projektaufbereitung, Liegenschaftsverwertung, Vermietung, Hausverwaltung

Baubeginn: Bahnhof Frühjahr 2009 / Fachmarktzentrum Herbst 2010
Eröffnung: Bahnhof Herbst 2009 / Fachmarktzentrum Mai 2011
Verkauf: 2012 an die Kirchmayr Immobilien
Holding GmbH


Grundstücksgröße: ca. 27.500 m²
verbaute Fläche: ca. 8.000 m²


TBB__0010_SA.jpg

Ihr Ansprechpartner

Sieglinde Auinger
Geschäftsführung
P17 Immobilienservice
sieglinde.auinger@braunsberger.at
Tel: +43 (0) 7252 / 72791-431